Volltextsuche auf: https://mobil.althengstett.de
News

News

Zuschuss Musikschulgebühren


Zuschuss zu den Gebühren der Musikschule Calw

Die Gemeinde Althengstett gewährt Zuschüsse zu den Unterrichtsgebühren der Musikschule Calw.

Diese werden auf Antrag, der nachfolgend abgedruckt ist, für den Zeitraum vom 1. Januar 2021

bis 30. Juni 2021 ausbezahlt. Die Höhe beträgt pro Monat für:

Klassenunterricht 1 Eltern u. Baby:                    3,30 Euro

Klassenunterricht 2 Früherziehung:                    4,10 Euro

Klassenunterricht 3 Vorschulalter:                      4,70 Euro

Pré-Ballett 60 Minuten:                                      4,70 Euro

Ballett 60 Minuten:                                            4,95 Euro

Ballett 75 Minuten:                                            6,20 Euro

Einzelunterricht 15 Minuten:                               5,70 Euro

Einzelunterricht 30 Minuten:                              11,40 Euro

Einzelunterricht 45 Minuten:                              17,10 Euro

Einzelunterricht 60 Minuten:                              22,80 Euro

Gruppenunterricht 2er Gruppe 30 Minuten:      6,35 Euro

Gruppenunterricht 2er Gruppe 45 Minuten:      9,50 Euro

Gruppenunterricht 3er Gruppe 30 Minuten:      4,30 Euro

Gruppenunterricht 3er Gruppe 45 Minuten:      6,50 Euro

Gruppenunterricht 4er Gruppe 45 Minuten:      5,00 Euro

Bei zwei Kindern einer Familie in der Musikschule werden aus der Summe der Einzel-zuschüsse 10 % zusätzlich gewährt, bei drei und mehr Kindern einer Familie 20 %.

Belegt ein Kind mehrere Fächer, wird das Fach mit dem höchsten Zuschuss gefördert.

Der Zuschuss zur musikalischen Jugendförderung wird für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres mit Erstwohnsitz in Althengstett gewährt.

Bei über 18 Jahre alten Schülern ist mit dem Antrag eine Schulbescheinigung vorzu-legen. Der Zuschuss wird für kindergeldberechtigte Kinder bis zum Abschluss einer weiterführenden Schule,

Bei Schülern in einem Ausbildungsverhältnis bis zum vollendeten 18. Lebensjahr gewährt.

Den Zuschuss bitten wir bis spätestens 31. Juli 2021 zu beantragen. Bitte geben Sie den Antrag rechtzeitig beim Rathaus Althengstett oder den Ortsverwaltungen ab.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Förderung um eine freiwillige Leistung der Gemeinde Althengstett handelt; ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Beträge, die unter 20,00 Euro liegen werden nicht ausbezahlt. Ein Negativbescheid wird hierüber nicht ausgestellt.

Bei verspätet eingehenden Anträgen verfällt der Förderanspruch.

^
Download
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK